Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet viel Kultur und Abwechslung. Aus diesem Grund zieht es jedes Jahr viele Touristen in die Metropole. Der Düsseldorfer Flughafen ist ein wichtiges Drehkreuz für Reisen in alle Kontinente.

Düsseldorf – Die Kulturstadt des Westens

Bekannt ist Düsseldorf vor allem durch den Karneval. Neben Köln und Mainz gehört die Stadt zu den Karnevalshochburgen in Deutschland. Wer Spaß am Karneval hat, sollte seine Reise nach Düsseldorf unbedingt in die Faschingszeit verlegen. Während dieser Zeit verwandelt sich die Stadt durch die vielen Jecken-Vereine in ein fröhliches Farbenmeer. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist der Rosenmontagsumzug.

Natürlich hat Düsseldorf aber noch viel mehr zu bieten. Insgesamt stehen sieben Rheinbrücken in der Großstadt. Sie prägen das Stadtbild und stellen eine wichtige Verbindung zwischen Düsseldorf und der Region her. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Schloss Benrath. Zusätzlich stehen viele Museen und Ruinen der mittelalterlichen Kaiserpfalz zur Verfügung.

 

Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

In der Landeshauptstadt spielen für den Tourismus historische Denkmäler und Sehenswürdigkeiten eine große Rolle. Insbesondere in der Altstadt finden Besucher historische Gotteshäuser. Eines der Kirchen-Highlights ist die St. Lambertus Kirche. Sie gilt als die älteste Kirche der Stadt. Abends bietet die Stadt ein abwechslungsreiches Nachtleben. Die zahlreichen Bars und Kneipen bieten Junggebliebenen ein hohes Maß an Unterhaltung. Die Altstadt Düsseldorfs wird daher auch als die längste Theke der Welt bezeichnet.

 

Per Rad durch die Landeshauptstadt

Düsseldorf verfügt über ein weitreichendes Verkehrsnetz. Somit kann das Auto auch mal vor dem Hotel stehen bleiben, wenn man die Stadt in Ruhe erkunden möchte. Warum nicht einfach einmal das Fahrrad nutzen, um sich einige Sehenswürdigkeiten anzusehen? Die Stadt hat für Radler viel zu bieten. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man in der Stadt wohnt oder sie als Tourist besucht.

 

Moderne trifft auf Natur

Für Kinder dürfte ein Besuch im Aquazoo sehr interessant sein. Viele Touristen nutzen – neben den historischen Stätten – ihren Aufenthalt auch für die luxuriösen Einkaufsboulevards und modernen Einkaufszentren. In der Königsallee befinden sich viele Luxusgeschäfte, die zum Shoppen einladen. Trotz der zahlreichen und luxuriösen Boutiquen findet man in der Stadt viel Natur. Allein in der Königsallee stehen rund 200 Bäume, die die Luft und das Straßenbild verbessern. Nach einer ausgedehnten Shoppingtour bietet sich ein Besuch im Park sehr gut an, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.